Großes Orchester

Großes Orchester

Sinfonien, Solokonzerte und kürzere Orchesterwerke von Haydn bis Gershwin – in diesem breiten Spektrum musiziert das Große Orchester. Wer am Dienstagabend zwischen Marienplatz und Hofbräuhaus unterwegs ist, hat uns wahrscheinlich schon einmal proben gehört. Außerdem musizieren wir gerne gemeinsam mit den anderen AGV Ensembles und haben zum Beispiel im Sommer 2016 zusammen mit den beiden AGV Chören und dem Jungen Orchester Puccinis Messa di Gloria und Dvoraks Te Deum im Herkulessaal aufgeführt.

Für unsere Konzerte proben wir regelmäßig in den Räumen des AGV und treffen uns ein bis zwei Mal im Semester zu Probenwochenenden. Wir freuen uns immer über neue Musikerinnen und Musiker, die beispielsweise während ihres Studiums die Freude an der Musik mit anderen Musikbegeisterten teilen möchten. Wir bitten alle Interessierten, sich vor ihrer ersten Probe musikalisch bei unserem Dirigenten, Michael Konstantin, vorzustellen.

Außerhalb der Probenarbeit wird das Miteinander im Orchester groß geschrieben. Viele Orchestermitglieder spielen in ihrer Freizeit gemeinsam Kammermusik. Und natürlich freuen wir uns über alle, die nach der Probe das Miteinander im Orchester bei einem Glas Wein o.ä. fördern.

Aktuell suchen wir

Für unsere Orchesterbesetzung suchen wir ständig neue Musiker. Im Moment freuen wir uns besonders über Zuwachs bei den Geigen und Bratschen. Bei Interesse bitte einfach per E-Mail bei unserem Orchestersprecher melden.

Aufnahmeverfahren

Wir haben uns entschlossen, von potentiell neuen Musikern vorerst kein Probespiel zu verlangen. Dafür haben wir die folgende Regelung eingeführt:

Neue Mitglieder und Orchester geben sich drei Proben Zeit, um zu entscheiden, ob „die Chemie stimmt“. Nach der dritten Probe entscheidet das neue Mitglied, ob es ihm in unserem Orchester gefällt und der Dirigent entscheidet, ob das neue Mitglied den musikalischen Herausforderungen gewachsen ist. Für letztere Entscheidung kann in besonderen Fällen auch noch ein Probespiel vereinbart werden.

Aktuelle Informationen zum Großen Orchester gibt es auch auf Facebook.