Die Verbindung

Wappen des AGV
© Akademischer Gesangverein München e.V.

Der Akademische Gesangverein ist trotz des untypischen Namens eine richtige Studentenverbindung. Unser Dachverband ist der Sondershäuser Verband (SV), in dem nur musische Verbindungen Mitglied sind.

Für uns leitet sich der Inhalt des Wortes „Verbindung“ direkt aus der gemeinsamen Arbeit in Musik & Theater ab. In der musischen Betätigung mit Gleichgesinnten, ergibt sich echte Verbundenheit, die im Idealfall ein Leben lang hält. Damit hoffen wir eine interessante, inspirierende und offene Atmosphäre anzubieten, die Studenten aller Fachrichtungen anspricht. Wie bei anderen Verbindungen gibt es bei uns Fuxen, Burschen und Alte Herren, wir schlagen Kneipen und feiern gemeinsam. Ein Wohnheim bietet darüber hinaus die Möglichkeit, voll in den AGV einzutauchen und das nur fünf Minuten vom Marienplatz.

Was es bei uns nicht gibt und nie gab, ist eine monokulturelle politische und religiöse Ausrichtung. Wir respektieren persönliche Gefühle und Überzeugungen, sie waren und sind aber nicht unser Vereinsziel. Damit sind wir natürlich auch (seit Gründung) offen für ausländische Studierende. Vermutlich auch aufgrund unserer gesellschaftlich liberalen und musischen Ausrichtung haben wir weiterhin einen konstanten Zustrom interessanter Studenten und sind heute auch Deutschlands größte Studentenverbindung.

Augenblicklich zählen wir über 80 Aktive, darunter 20 Fuxen und circa 650 Alte Herren.