AGV

Die Aktivitas des AGV im Wise 2014/15

Der Akademische Gesangverein ist eine Studentenverbindung jenseits der üblichen Vorstellungen von Verbindungen.

In die Welt gerufen wurde der AGV 1861 von jungen Sängern einer akademischen Liedertafel, die feststellten, dass nichts so sehr verbindet wie eine gemeinsame Liebe zur Musik. Um diesem Verbundenheitsgefühl Ausdruck zu geben, gründeten sie den Akademischen Gesangverein als bewusst musische Studentenverbindung, die nun seit über 150 Jahren künstlerisch interessierte Studenten und Studentinnen unter ihrem Dach beherbergt.

Im „Verbindungsjargon“ beschrieben, sind wir seit unserer Gründung eine nicht-schlagende, nicht farbentragende und nicht-konfessionelle Verbindung. Das heißt übersetzt, dass wir uns wir uns nicht duellieren und auch keinen Uniformen, Tönnchen und Bänder tragen. Anders als die meisten Verbindungen, sind wir aus Überzeugung international, unpolitisch und religös offen. Unsere Mitglieder kommen aus achtzehn Ländern der Erde und was sie glauben oder wählen ist ihre Privatsache.

Nichtsdestrotrotz sind wir eine richtige Verbindung, mit Aktiven und alten Herren, Fuxen und Fuxenstunden und ordentlichen Kneipen. Mitglieder der Verbindung „Akademischer Gesangverein“ können männliche Studenten werden, unsere Aktivitäten sind hingegen für alle Interessierte offen. Vereinsziel des AGVs ist es, allen Münchner Studentinnen und Studenten (und auch einigen älteren Semestern) Plattformen für musische Betätigung zur Verfügung zu stellen.

Wenn Du Dich für die Verbindung AGV interessierst, findest Du weitere Informationen.

Über die Verbindung

Wenn Du Dich nur für die Teilnahme in unseren musisch engagiert geführten Ensembles interessiert, findest Du Details unter Musik & Theater.

Du bist aber auch herzlich eingeladen ebenfalls mehr über die Verbindung zu erfahren.

Über Musik & Theater