Regisseurin

Gisela Maria Schmitz

Regie

Gisela Maria Schmitz studierte Philosophie, Germanistik und Theaterwissenschaft an der LMU München mit Abschluss MA. Im Anschluss an das Studium ließ Sie sich durch Regieassistenzen am Thalia Theater in Hamburg, in Wien und 3 Jahre am Bayerischen Staatstheater zur Regisseurin ausbilden. Es folgten bis heute über 50 Theater-Inszenierungen u.a. in München, Aachen, Luzern, Ulm, Stuttgart, Ingolstadt und Regensburg.

Schauspielpädagogik

Neben der Theaterregie arbeitet Gisela Maria Schmitz seit 1994 als Schauspielpädagogin für die Fächer Improvisation, Ausdruck, Szene und Rolle und leitete von 1998 bis 2005 die Berufsfachschule für darstellende Kunst „Schauspiel München“.

Seit 1993 leite ich die Theatergruppe des AGV. Diese kontinuierliche Arbeit über einen so langen Zeitraum empfinde ich als etwas ganz Besonderes. Und es berührt mich immer wieder, dass Menschen den Mut haben sich auf die Bühne zu stellen, Theater zu spielen, sich zu zeigen, etwas von sich preiszugeben und dabei anfangen sich Selbst, den Anderen, der Situation und der Regisseurin zu vertrauen. An einer Sache gemeinsam zu arbeiten, auf ein Ziel hin, schmiedet sehr zusammen. Letztlich ist der AGV und die Möglichkeiten die er bietet, für alle eine große kreative Spielwiese. Auch für mich.

Ihre Begeisterung für das Schauspiel führte auch zur Gründung Ihrer Kulturvermittlung „Blickwinkel“, in der sie Einführungen zu den Inszenierungen der großen Münchner Theater gibt. und Coaching auf Basis von Schauspieltechniken anbietet.  Seit 2010 ist Gisela Maria Schmitz darüber hinaus zertifizierter Coach im Coaches-Pool der Volkswagen Coaching GmbH.